Logo Gemeinde Ringgau Logo Gemeinde Ringgau

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot der Gemeinde Ringgau 

Verantwortlicher:

Gemeinde Ringgau
Der Gemeindevorstand (vertreten durch Herrn Bürgermeister Klaus Fissmann)
Am Anger 3
37296 Ringgau, Deutschland
gemeinde@ringgau.de

Telefon:  05659-9797-0
Telefax:   05659- 9797-21 

 

Hosting:

Das Internet-Angebot wird von der 
ConRat WebSolutions GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Matthias Steube
Niederhoner Straße 54
37269 Eschwege
05651 - 9529126
www.conrat.de

als technischem Dienstleister in unserem Auftrag vorgehalten.

 

Mit dem nachfolgenden Text möchten wir Sie über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unserer Webseite unterrichten. 

Sollten darüber hinaus Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit unserem Internetauftritt auftreten, so können Sie sich an unsere behördliche Datenschutzbeauftragte wenden:

Datenschutzbeauftragte der Gemeinde Ringgau

Herr Bürgermeister Klaus Fissmann
Am Anger 3
37296 Ringgau
Telefon:  05659 - 9797-0
Telefax:   05659 – 9797-21
E-Mail:  Klaus.Fissmann@Ringgau.de


Verarbeitung und Speicherung von Daten

Bei jedem Zugriff auf das Internetangebot der Gemeinde Ringgau unter www.gemeinde ringgau.de und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. 

Im Einzelnen werden über jeden Zugriff/Abruf folgende Daten gespeichert: 

IP-Adresse

Datum/Uhrzeit

besuchte Seite

Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers

verwendetes Betriebssystem

Suchbegriffe

Die Zwecke für die Datenverarbeitung der oben aufgezählten Daten sind,

einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Website zu gewährleisten,

die Systemsicherheit und -stabilität auszuwerten und zu erhalten

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Die oben genannten Zwecke begründen unser berechtigtes Interesse für die Datenverarbeitung. Wir verwenden die erhobenen Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

Cookies

Unser System nutzt Cookies um die Webseite benutzerfreundlich und effektiver zu machen (insbesondere zur Menüführung, Spracheinstellung, menübezogene Bannerbilder, Schriftgrößeneinstellung) 

Cookies sind in einer Datei auf einem lokalen Rechner abgelegte kleine Textdateien einer Website, die den Anwender, der an diesem Rechner das World Wide Web nutzt, eindeutig identifizieren und Informationen über sein Surf-Verhalten speichern können, sodass zwischen zwei Verbindungen des Anwenders zur Website die bisherigen Aktionen, die für die Website von Interesse sind, zwischengespeichert werden können. Ein Cookie kann dazu dienen, HTML-Seiten individuell an den Benutzer anzupassen. 

Sie können in Ihrem Browser aber einstellen, ob Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Das komplette blocken der Cookies kann allerdings zu Funktionseinschränkungen führen. 

Beim Aufruf einzelner Seiten werden sog. temporäre Cookies verwendet, um die Navigation zu erleichtern. Diese Session-Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung. Java-Applets und Active-X-Controls werden nicht eingesetzt.

Die Datenverarbeitung durch Cookies dient zur Wahrung berechtigter Interessen, wie sie oben als Zwecke der Datenverarbeitung beschrieben werden, Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Bst. f DSGVO. 

 

Kontaktformulare

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten wollen, können Sie dies jederzeit über die oben angegebenen Kontaktdaten aber auch über die Nutzung des Kontaktformulars tun. Sie müssen hierzu Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse angeben, um eine Antwort auf Ihre Fragen zu bekommen. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt freiwillig durch Ihre Einwilligung entsprechend dem Art. 6 Abs. 1 Bst. a) DSGVO. Die angegebenen Daten werden nur für die Beantwortung benutzt, sie werden nicht gespeichert.

 

Datenübermittlung

Wir werden Ihre persönlichen Daten grundsätzlich nicht an Dritte weitergeben. Eine Weitergabe erfolgt nur in den folgenden Fällen:

wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 Bst. a) DSGVO Ihre Einwilligung erteilt haben, 

wenn es für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. Bst. b) DSGVO erforderlich ist.

wenn für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Bst. c) DSGVO eine rechtliche Verpflichtung besteht, 

wenn wir die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen nach Art. 6 Abs. 1 Bst. f) DSGVO weitergeben müssen, 

 

Ihre Rechte als betroffene Person

(identifizierte oder identifizierbare natürliche Person)

 

Auskunftsrecht

Sie können jederzeit gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Die Auskunft kann sich beispielsweise auf

den Verarbeitungszweck

die Kategorie der personenbezogenen Daten, 

die Weitergabe Ihrer Daten 

die geplante Speicherdauer 

das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung

das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde

die Herkunft ihrer Daten

das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO 

beziehen.

 

Recht auf Berichtigung, Vervollständigung

Nach Art. 16 DSGVO können Sie die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

 

Recht auf Löschung, "Recht auf Vergessenwerden"

Nach Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten jederzeit verlangen.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Nach Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit verlangen, wenn 

die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen

die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen

wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen

Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die von uns geltend gemachten berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Nach Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

 

Widerrufsrecht

Nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen.

 

Beschwerderecht

Nach Art. 77 Abs. 1 DSGVO haben Sie das Recht sich bei der Aufsichtsbehörde (Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden, Telefon: +49 611 1408 – 0, Telefax: +49 611 1408 - 611) zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt.

 

Widerspruchsrechte

Sie haben das Recht jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt sind, Widerspruch einzulegen

Ihre personenbezogenen Daten werden dann nicht mehr verarbeitet, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Ausübung öffentlicher Gewalt, die der Gemeinde übertragen wurde.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 erfolgen, Widerspruch einzulegen.

Wenn Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten, genügt eine E-Mail an folgende gemeinde@ringgau.de 

 

Datensicherheit

Eine der wichtigsten Möglichkeiten, den Datenaustausch zwischen einem Server und einem darauf zugreifenden Computer (Client) abzusichern, ist der Einsatz von SSL (Secure Socket Layer). Damit ist es möglich, Daten zwischen Computern auszutauschen, ohne dass diese von Dritten mitgelesen werden können.

Wir verwenden das Sicherheitspaket RapidSSL. In diesem Paket ist eine 256 Bit Verschlüsselung sowie das 2048 Bit Root Zertifikat enthalten. Ob eine Verschlüsselung stattfindet, erkennen Sie an dem geschlossenen Schloss-Symbol in der Statusleiste Ihres Browsers.

 

Minderjährigen Schutz

Kinder und Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

 

Aktualisierungsstand dieser Datenschutzerklärung

Wir als Verantwortliche behalten es uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit im Hinblick auf geltende Datenschutzvorschriften zu verändern. Diese Datenschutzerklärung ist auf dem Stand:  Mai 2018

Die Datenschutzerklärung können Sie jederzeit auch unter: www.ringgau.de abrufen und ausdrucken.

nach oben