Logo Gemeinde Ringgau Logo Gemeinde Ringgau

Wohnmobilstellplatz

Herzlich Willkommen auf unserem Stellplatz für Wohnmobile in der Gemeinde Ringgau, Ortsteil Grandenborn. 
 

Nutzungsordnung Wohnmobilstellplatz

1.    Vorbemerkung:
            Die Interessengemeinschaft zur Pflege und Erhaltung des Dorfteiches Grandenborn
            betreibt für das Parken von Wohnmobilen in Abstimmung mit der Gemeinde Ringgau    
            einen Stellplatz. Der Stellplatz ist ganzjährig geöffnet und mit Ver- und 
            Entsorgungseinrichtungen für Strom und Wasser ausgestattet.

2.    Nutzung:

2.1    Der Stellplatz ist ausschließlich für wohnmobile Touristen freigegeben. Es können
         max. 20 Wohnmobile gleichzeitig parken. Es ist Platz sparend zu parken.
    
    Von der Benutzung ausgeschlossen sind Wohnmobile:
•    die sich nicht in einem verkehrs- und betriebssicherem Zustand befinden,
     insbesondere solche, an denen Motor-, Getriebe- oder Hydrauliköl, Kühl- 
     oder Bremsflüssigkeit oder sonstige Wassergefährdende Flüssigkeiten aus-
     treten.
•    die nicht zum öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sind
•    an denen kein gültiges amtliches Kennzeichen angebracht ist
•    die mit explosiven, feuergefährlichen oder sonstigen ätzenden Stoffen
beladen sind.

2.2    Der Stellplatz wird im Rahmen von örtlichen Großveranstaltungen als 
         Veranstaltungsplatz genutzt und steht in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Die 
         Sperrung des Platzes wird 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung durch Aushang 
         bekannt gegeben.

2.3    Ordnung und Sauberkeit sind selbstverständliche Pflicht aller Benutzer. Alle Anlagen und Einrichtungen sind schonend zu behandeln.

2.4    Es ist untersagt
•    Zelte auf dem Stellplatz aufzustellen
•    Offenes Feuer anzuzünden (außerhalb der Feuerstelle)

2.5    Toiletten aller Art dürfen nur in der dafür vorgesehenen Entsorgungsstation entleert 
werden. Schmutzwasser darf nicht in die Umwelt gelangen.

2.6    Im gesamten Parkplatzbereich ist untersagt:
•    Fahrzeuge zu reparieren, zu waschen oder innen zu reinigen
•    Kühlwasser, Betriebsstoffe oder Öle abzulassen
•    Unnötiges Laufen lassen von Motoren


2.7    Gewerbliche Aktivitäten wie das Handeln und der Verkauf von Waren aller Art ist 
         auf dem Stellplatz strikt untersagt.

2.8    Der Stellplatz ist nach der Benutzung sauber zu verlassen. Verunreinigungen des 
         Geländes sind zu unterlassen. Müll ist durch die Benutzer zu entsorgen.

3.    Gebühren:

Das „Nur“-Abstellen von Wohnmobilen ist gebührenfrei. (Spenden)
Für die Entnahme von Strom und Wasser sowie die Nutzung der Toiletten wird eine
pauschale Gebühr pro Tag von 7,-- € erhoben.
Eine Anmietung der Grillhütte ist bei deren Verfügbarkeit ebenfalls möglich.
Gebühr:30,- € plus Strom/0,50 € pro kw/h. Es wird eine Kaution von 50,- € erhoben.

4.    Ansprechpersonen:

    Karl-Heinz Siebert                                       Uto Koch 
    Platzwart                                                     stellv. Platzwart
    Weite Gasse 10                                           Am Teich 15 
    37296 Ringgau-Grandenborn                     37296 Ringgau-Grandenborn
    Tel: 05659-9239311                                    Tel: 05659-9230258 
    Mobil: 0151 -    17093143                           Mobil: 0151 -  12325302 
    Email: karlheinz.siebert@googlemail.com  Email: utokoch@web.de 


5.    Hausrecht:
    Der Bürgermeister der Gemeinde Ringgau sowie IG Dorfteich, bzw. die von ihnen 
    beauftragten Personen üben auf dem Gelände das Hausrecht aus. Die Benutzer/innen 
    haben den Anweisungen des beauftragten Personals Folge zu leisten.

6.    Verweildauer: 
•    Die Höchstdauer für das Verweilen auf dem Stellplatz ist auf 10 Übernachtungen beschränkt.
•    Das Betreten und die Nutzung des Geländes erfolgt auf eigene Gefahr. Es wird kein Winterdienst durchgeführt. Der Stellplatz ist nicht bewacht.
•    Der Betreiber haftet nicht für Schäden, die durch den Ausfall der Strom- oder Trinkwasserversorgung sowie durch andere Nutzer, Besucher oder sonstige Dritte entstehen.
•    Die Nutzer haften für sämtliche vorsätzlich oder fahrlässige begangen/verursachten Schäden. 
•    Eltern haften für ihre Kinder
•    Hunde sind anzuleinen.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Ort und eine erholsame Freizeit.        
 

 

nach oben