Logo Gemeinde Ringgau Logo Gemeinde Ringgau

Aktuelle Stellenausschreibung

Mitarbeiter Bauhof / Schwimmbad

Die Gemeinde Ringgau (2.950 Einwohner) sucht zum 01. April 2020

einen Mitarbeiter für den gemeindlichen Bauhof / Schwimmbad (w/m/d)

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden.

 

Die Aufgabengebiete umfassen im Wesentlichen folgende Schwerpunkte:

Bereich Bauhof:

  •  Regelmäßige Pflege- u. Unterhaltungsarbeiten sowie kleinere Reparaturarbeiten der gemeindlichen Infrastruktureinrichtungen (Grünflächen, Gewässer, Straßen, Wege, Plätze sowie Gebäude und Einrichtungen) sowie Winterdienst

 

Bereich Schwimmbad (Mai – September):

  • Aufsicht u. Überwachung des Badebetriebes einschl. Beckenaufsicht
  • Pflege, Bedienung u. Kontrolle der techn. Anlagen des Freibades
  • Pflege u. Wartung der Freibadeinrichtung und des Freibadgeländes      

 

Unsere Anforderungen:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten handwerklichen Beruf -wünschenswert Installateur für Gas-/Wasser-/Heizungstechnik - oder aus einem diesem Berufsbild nahem Gewerbe
  • Einsatzbereitschaft, körperliche Belastbarkeit, Gewissenhaftigkeit, Flexibilität sowie soziale Kompetenz
  • Kommunikations-, Konflikt- u. Teamfähigkeit sowie Bürgerfreundlichkeit
  • Dienste auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (Winterdienst) bzw. während der Badesaison
  • Fahrerlaubnis der Klassen B und T

 

Wir bieten:

  • Einen unbefristeten ganzjährigen Arbeitsplatz
  • Eine abwechslungsreiche, interessante und anspruchsvolle Aufgabe
  • Ein Entgelt nach dem Tarifvertrag (TVöD) sowie allen im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen        

Wenn Sie die oben genannten persönlichen Voraussetzungen erfüllen und wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung bis spätestens 15.12.2019 mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Zeugnissen in Kopie an den

 

Gemeindevorstand der Gemeinde Ringgau, Am Anger 3, 37296 Ringgau

 

Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Einstellungsverfahrens ist nur möglich, wenn der Bewerbung ein entsprechend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Ist dies nicht der Fall, werden die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

Weitere Informationen erteilen Bgm M. Hartmann 0163/1380466, Frau Reichardt 05659/979713 sowie Herr A. Hartmann 0177/3867155.



nach oben